Hallo von der Baustelle – eine Website entsteht …

 Mein 1. Blog­beitrag:

Baustelle Fachhochschule Dortmund
versus vilu​.rocks -
wer ist schneller?

Im Vordergrund eine Baustellenabsperrung, dahinter: Baustelle.

HALLO von der Baustelle!

Du befindest Dich hier auf der pro­vi­so­ri­schen VILU-​Website!

Diese gibt es:

Weil ich es ja eigentlich kaum erwarten kann, endlich mit meinem VILU-​Projekt "hinaus in die Welt" zu gelangen!

Damit also erste Infor­mation bei Dir ankommen!

Weil, zumindest rein theo­re­tisch, sogar Web­sites, die, wie meine Zukünftige, vilu​.rocks, hinter einem Vorhang erstellt werden, schon eine Abmahnung erhalten können! Nämlich dann, wenn die Maintenance-​Seite kein Impressum erhält. – Das will ich als Solo­pre­neurin nicht ris­kieren. Minipren​.de, benannt nach meiner 1. Pro­duktidee und ver­linkt mit vilu​.rocks, zeigt die ent­spre­chenden Infor­ma­tionen!

Weil ich meine neuen Kennt­nisse, welche ich  im Früh­sommer im 4+2 Wochen Einsteiger-​Kurs Wor­d­Press & Blog­Mar­keting von Birgit Schulz und Jonas Tietgen erworben hatte, auch gleich mal anwenden wollte! Damals hatte ich also begonnen, diese Website hier zu "erbauen" …

 

Stand der Dinge

Erkenntnis: Ich bin keine Stra­tegin und arbeite daher relativ unge­ordnet immer an dem Punkt meiner VILU-​Baustelle, den ich spontan besonders wichtig finde oder der mich gerade am meisten inter­es­siert. Oder aber auch an der Sache, wozu ich einfach gerade am meisten Lust habe!

Das Impressum hatte ich aller­dings aus Pflicht­be­wusstsein und Sorge gleich zu Beginn erstellt!

Die Her­stellung von VILU-​Sitzmatten wie­derum macht mir immer Freude!

Manchmal gibt es aber auch Themen aus dem nahezu unbe­grenzten Auf­ga­ben­ka­talog zum Shop­aufbau, die mir gerade leicht fallen – und dann mache ich mich eben genau da an die Arbeit!

Oder es bieten sich unver­hofft tolle Lern­an­gebote an, sodass ich erstellte Zeit­pläne sein lasse und mich "schick­sals­er­geben" wieder auf etwas Unge­plantes ein­lasse. – Oft hatte ich dabei im Vorfeld gar nicht in Betracht gezogen, sooo lern­willig zu sein!

Ich mache somit immer das, bei dem ich vermute, mit mög­lichst geringem innerem (!) Aufwand etwas Neues wei­ter­bringen zu können. Das dann aber mit Beharr­lichkeit!

So habe ich mich, was das Ein­richten des Ate­liers betrifft, bzgl. Aus­dauer selbst über­rascht, indem ich unver­hofft 40 Stunden mit dem ent­fet­tenden Säubern, Abschmirgeln und Ein­lassen eines alten 34-​Laden-​Werkzeugschrankes zubrachte.

Dass ich mir jemals den Kopf über sozi­al­ver­träg­liche Pro­dukt­preise, Ver­pa­ckungs­ma­te­rialien,  Ver­sand­kosten und vieles mehr "zer­brechen" würde, war wirklich nicht abzu­sehen!

Über 40 Jahre als Musi­kerin tätig – mit dem Glück, dass ich mich nie groß "ver­markten" musste und dem "Heim­vorteil", dass ich, um Admi­nis­tra­tives im Rahmen meiner Lehr­tä­tigkeit zu bewäl­tigen, im pri­vaten Umfeld immer aus­rei­chend hel­fende, ich muss auch ehrlich schreiben, männ­liche Gehirne zur Ver­fügung hatte.

Ich gehörte also zu dieser Sorte Frau, die in PC-​Angelegenheiten gerne die Herren der Schöpfung machen ließ und lieber gleich um Hilfe rief, als ihre eigenen Gan­glien zu bemühen.

Und nun bin ich über das in mir noch nie dage­we­sende Bedürfnis, einmal eine meiner Ideen völlig selbst­ständig zu rea­li­sieren, zu betreuen, vor­an­zu­bringen und zu ver­walten, am Lernen, Lernen und Lernen … und das dauert …

Plötzlich ist so viel Neues wichtig und über­ra­schender Weise auch inter­essant: Blog­mar­keting, Backups, SEO, Recht­liches, HTML, Social Media, News­let­ter­mar­keting, Lan­dig­pages, Wor­d­Press, Ladezeit-​Optimierung, Foto­gra­fieren und Foto­be­ar­beitung – um nur zu nennen, was mir spontan gerade so ein­fällt …

Und weil ich ande­rer­seits im "etwas Beginnen" begabter bin als beim kon­se­quenten Durch- oder Zu-​Ende- führen (- wer kennt das nicht?), so gibt es nun, eigentlich ver­früht, bereits einen Account bei Pin­terest, die Unter­neh­mens­seite (Fanpage) bei Facebook sowie die zwei Facebook-​Gruppen Blasen­entzündung muss nicht sein! und Lesen im Bett.

Aber natürlich fehlt mir, die haupt­sächlich erst einmal ihre richtige VILU-​Website fer­tig­stellen sollte, völlig die Zeit, in den Social Media Kanälen auch regel­mäßig aktiv zu sein …

Wie alle jene, die neben Beruf und/​oder Kin­der­er­ziehung bzw. anderer per­ma­nenter pri­vater Sor­ge­pflichten es schaffen, als Solo­pre­neu­rinnen einen Unternehmes-​Aufbau hin­zu­kriegen, ist mir eigentlich ein Rätsel! Hut ab! Chapeau! Hats off!

Man ("frau") kann aber jeden­falls auch ohne aus­ge­klü­gelte Stra­tegie, jedoch mit viel (!!!) Beharr­lichkeit, Zielen immer ein Stückchen näher kommen! Dies also ein Bei­spiel­be­richt, der Hoffnung geben soll!

Hallo von der Baustelle!

Hallo von der Baustelle! Die zu sehende Baustelle befindet sich direkt vor meinem Atelierfenster und versinnbildlicht passend den aktuellen Stand des VILU-Projektes.
Bau­stelle nicht nur auf meiner VILU-​Website – die auf dem Foto befindet sich direkt vor meinem Ate­lier­fenster. Der Neubau im Lichthof der Fach­hoch­schule Dortmund soll, wie vilu​.rocks, bis Ende des Jahres 2017 fer­tig­ge­stellt sein – mal sehen, wer schneller ist!

Unter dem auf der vilu.rocks-Website for­mu­lierten Verweis "Hier gibt's noch viel zu tun!" musst Du Dir in den nächsten Wochen und Monaten mich vor einem PC vor­stellen, auf dem ständig  v i e l e  Fenster geöffnet sind und das Umfeld mit Notiz­zetteln "übersät"!

Update November 2017: Seit neu­er­dings hält sich die "Zet­telflut" in Grenzen – dank der beiden Online-​Dienste Trello und Evernote!)

Oft bestand früher nämlich mein Haupt­be­mühen darin, mir endlich alle – und es sind nie alle! – aktu­ellen Neben­fragen zu beant­worten, um über­haupt zum "Kern­ge­schäft", nämlich meine Website vilu​.rocks Stück für Stück weiter zu bauen, vor­zu­dringen!

Nun (!) werden Neben­fragen auf vir­tu­ellen Notiz­karten for­mu­liert und wohl­sor­tiert in den ver­schie­denen Trello-​Boards auf­ge­hoben. Und zum Erstellen von umfas­sen­deren Doku­mente steht das mit Trello ver­bundene Evernote zur Ver­fügung!

Trotzdem:

Gut Ding braucht Weile …

Ich melde mich wieder … .

 

Update Februar 2018: Ich bin mit meiner neuen Website vilu​.rocks noch lange nicht fertig – und die Fach­hoch­schule ist eben­falls wei­terhin auch noch am Machen und Tun … .

 

Und wie ist das mit Dir? Stratege/​Strategin oder Nicht-​Stratege/​Nicht-​Strategin?
Kannst Du Deine "Bau­stellen", so wie ich, oft auch nicht mehr an zwei Händen abzählen?
Oder hast Du nütz­liche Tipps, kennst Du Tricks, die anderen helfen könnten? Wodurch Lern­willige über­bor­denden Infor­ma­ti­ons­fluten leichter Herr/​Frau werden könnten?

Hat Dich mein Blog­beitrag auf Gedanken gebracht hat, die Du gerne kom­mu­ni­zieren möchtest? Dann bin ich neu­gierig auf Deinen Kom­mentar!

 

Hier geht's zum nächsten Blogbeitrag, der CHRONIK.

2 Gedanken zu “Hallo von der Baustelle – eine Website entsteht …

  • 2. März 2018 um 21:34
    Permalink

    Na, da kann ich nur wün­schen, dass deine "Bau­stelle" hier schneller beendet sein wird als die bei der Fach­hoch­schule . 🙂

    Antworten
    • 2. März 2018 um 22:23
      Permalink

      Lieber Thomas,
      herz­lichen Dank für Deinen guten Wunsch!
      Wie könnte es anders möglich sein? Auch die VILU-​Baustelle steht durch die neue Datenschutz-​Grundverordnung (DSGVO) vor einigen Her­aus­for­de­rungen, welche im Vorfeld in diesem Umfang nicht erkannt worden sind! Aber inzwi­schen ist "Licht am Ende des Tunnels" zu sehen!
      NEU: Von dieser Website hier werden die IP-​Adressen der Blog-​Kommentatoren nicht mehr gespei­chert und auch die IP-​Adressen älterer Kom­mentare wurden aus dem System ent­fernt! Hal­leluja!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Triff bitte eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Deiner Auswahl findest Du unter Hilfe.

Um fortzufahren, triff bitte eine Auswahl.

Deine Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, musst Du eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhältst Du eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Sei unbesorgt - diese Website speichert ohnehin nur technisch notwendige Cookies! So kannst Du dies überprüfen (Beispiel): Webbrowser Firefox / Rechtsklick im Browserfenster meiner Website / Seiteninformationen anzeigen / Sicherheit / Cookies anzeigen.
  • Technisch notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, Du kannst dann aber diese Website möglicherweise nicht vollumfänglich nutzen.

Du kannst Deine Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: DATENSCHUTZ.

Zurück